Suche

Wer ist online

Wir haben 287 Gäste online

Statistiken

Seitenaufrufe : 280193
Noller gewinnt den Saisonauftakt im Taunus ! PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Samstag, den 06. Februar 2010 um 19:53 Uhr

Das Mitsubishi-Team Rainer Noller/Uwe Walz konnten die 14. ADAC Taunus Rallye mit über 33 Sekunden Vorsprung vor dem Subaru-Team Frank Oliveri/Lars Schnorr als Gesamtsieger beenden.

Bei anscheinend schwierigen Streckenbedingungen gingen 78 Teams an den Start der 4 (wegen der Witterungsbedingungen verkürzten) Wertungsprüfungen, die je 2 x zu befahren waren.

Mit 5 von 8 möglichen WP-Gesamtbestzeiten sicherte sich das Team Noller/Walz den ersten Gesamtsieg im neuen Rallyejahr 2010 !

Nur eine Bestzeit im Gesamt auf WP 7 gelang dem Team Oliveri/Schnorr. Dies reichte für den zweiten Gesamtrang, jedoch denkbar knapp mit 0.8 Sekunden Vorsprung vor Auer/Koppe auf Mitsubishi EVO VII.

Bester Hecktriebler war der BMW 318 is von Günther Werner/Hans-Peter Schmitz, die einen sensationellen 4. Platz im Gesamt erreichen konnten, noch vor den Allrad-Teams Altenheimer (Audi S2) und Riebensahm (Mitsu Evo 8) !

Die 318er-Truppe zeigte mal wieder Rallyesport vom allerfeinsten,was sich diesmal auch im Ergebnis zeigte:

Drei BMW 318 is in den TOP Ten !

Leider war die Rallye zum Redaktionsschluss (um viertel nach 8 kommt der Spielfilm !) noch nicht beendet, somit werden die Klassensieger morgen nachgereicht (versprochen) !!!

 

Hier,wie versprochen, die nachgereichten Klassensieger:

 

N 5........Noller/Walz (Mitsubishi EVO VIII)

N 3........Werner/Schmitz (BMW 318 is)

H 16......Altenheimer/Börner (Audi Coupé Quattro S 2)

G 21......Riebensahm/de Fries (Mitsubishi EVO VIII)

H 15......Scheidhammer/Trautmannsberger (Opel Astra GTC)

H 14......Sindermann/Sindermann (Renault Clio)

CTC 23...Kramer/Walz (Opel Ascona B)

H 12.......Schönborn/Henrich (Daihatsu Charade 16 V)

N 2.........Ebert/Wahl (Suzuki Swift Sport)

G 19.......Becker/Karbaum (Audi Coupé Quattro 20 V)

CTC 24...Schneider/Nichts (BMW 635 CSI)

H 13.......Manuel/David (Opel Corsa B GSI)

G 17.......Rehberg/Schmidt (Audi 80 Quattro)

G 20.......Hildenbeutel/Hildenbeutel (Mazda 323 4WD)

G 18.......Hofmann/Hofmann (VW Golf II)

 

Die TOP 10:

 

1.  Noller/Walz (Mitsubishi EVO VIII)

2.  Oliveri/Schnorr (Subaru Impreza)

3.  Auer/Koppe (Mitsubishi EVO VII)

4.  Werner/Schmitz (BMW 318 is)

5.  Altenheimer/Börner (Audi Quattro S 2)

6.  Riebensahm/De Fries (Mitsubishi EVO VIII)

7.  Jerlitschka/Bender (BMW 318 is)

8.  Kilb/Müller (BMW 318 is)

9.  Scheidhammer/Trautmannsberger (Opel Astra GTC)

10. Sindermann/Sindermann (Renault Clio 16 V)

 

 



Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 07. Februar 2010 um 16:29 Uhr