Navigation

Suche

Wer ist online

Wir haben 89 Gäste online

Statistiken

Seitenaufrufe : 365997
High Forest Rallye Festival PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Donnerstag, den 01. Oktober 2009 um 20:01 Uhr

High Forest Rallyefestival in Hermeskeil mit der 2. Auflage.

spektakuläre Wertungsprüfungen auf Schotter, Verkehrssicherheits-

aktion für junge Fahrradfahrer.

 

Hermeskeil. Nach der überaus erfolgreichen Erstausgabe im

 

Vorjahr sind Verbandsgemeinde und Stadt Hermeskeil am 14.

November dieses Jahres wiederum Gastgeber für eine Rallye der

besonderen Art. Wie schon im Vorjahr ist der Übungsplatz an der

Kaserne Austragungsort des High Forest Rallyefestival.

Fünf spektakuläre Wertungsprüfungen stehen im Bordbuch der Fahrer

aus ganz Deutschland und dem benachbarten europäischen Ausland.

Der hohe Schotteranteil der Prüfungen ist im Südwesten

Deutschlands einmalig und zeigt den Zuschauern Fahrkunst auf

hohem Niveau. Schon nach der Premiere war das Rallyefestival in

aller Munde und auf Grund seines hohen Anteils an unbefestigtem

Untergrund ist das Interesse zur Teilnahme inzwischen riesig

geworden.

Dies garantiert wiederum eine Steigerung der

Teilnehmerzahlen gegenüber dem Vorjahr und sorgt damit für

wertvolle wirtschaftliche Impulse im Veranstaltungsgebiet. Dreh- und

Angelpunkt für Fahrer und Fans ist erstmals der Ferienpark Landal

Hochwald in Kell. Hier sind die Abnahmen am Freitagabend und

Samstagmorgen, ausreichende Übernachtungsmöglichkeiten für die

Teams und Fans, der Vorstart sowie der Zieleinlauf am frühen

Samstagabend mit anschließender großer Siegerehrung. Die

Prüfungen über 35 km bei einer Gesamtstreckenlänge von 80 km

werden die Besatzungen richtig fordern, denn von mehreren

spektakulären Sprungkuppen über fahrerisch äußerst anspruchsvolle

Kurven-Kombinationen bis zu der dichten Folge an

Wertungsprüfungen gibt es viel Arbeit im Cockpit für Fahrer und

Beifahrer. Die Veranstaltung liegt in den bewährten Händen der

beiden ADAC Motorsportclubs aus Wadrill und Zerf. Im Vorfeld des

Rallyefestival wird im Rahmen einer Verkehrssicherheitsaktion das

Thema „Radfahren ohne Sturzhelm“ öffentlich gemacht und die

Freunde des Rallyefestivals Hermeskeil werden an die Kindergärten

der Stadt Geschenke in Form von Sturzhelmen verteilen. Das Geld

zum Kauf dieser Sturzhelme wurde in den vergangenen Wochen und

Monaten von den vielen Fans des Rallyefestivals in ganz

Deutschland gesammelt. Am Samstag den 14. November starten

dann die Teams ab 12.00 Uhr unter dem Rallyebogen in der

Hermeskeiler Fußgängerzone, wo die einheimische Bevölkerung

schon im Vorjahr ein großes Interesse an den Fahrzeugen und

Besatzungen zeigte.

Ausschreibungen, das Nennformular sowie weitere Neuigkeiten rund

um die 2. Auflage des High Forest Rallyefestival Hermeskeil gibt es

unter www.rallyefestival.de.

 



Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 18. Oktober 2009 um 15:40 Uhr